Besuch im Wald

Besuch im Wald

Besuch im Wald

Dieses Wochenende waren wir mal wieder zu Besuch in meiner alten Heimat im Saale- Orla-Kreis. Neben den üblichen Besuchen bei der Verwandtschaft haben wir im Wald meiner Eltern junge Bäume gepflanzt. Man muss ja immer den Nachwuchs gewährleisten.  😉

Da der Opa momentan gesundheitlich etwas angeschlagen ist war er nur Spaziergänger geduldet und durfte die Prinzessin im Tragetuch transportieren.
Für die buckeligen Waldwege ist der kleine Notbuggy leider nicht geeignet. Also durfte der Opa eine neue Erfahrung machen und sich etwas wie eine Schwangere fühlen.  🙂

Als Vorteile der Waldarbeit sind folgende auf zu zählen:
Ein absolut kaputter fast dreijähriger Prinz, der Tannenzapfen und Brennholz gesammelt hatte und große Steine auf einen Haufen geschichtet.

Ein Korb fast voll mit leckeren Waldpilzen.

Ein ausgelaugter Hund und natürlich ist auch an uns das hacken, graben und buddeln nicht spurlos vorbei gegangen.

Die Prinzessin hat die Zeit an Opas Bauch ganz verschlafen. Aber das heißt nur,  dass es ihr gefallen hat, sonst hätte sie sich geäußert.  🙂

Abends gab es noch ein Konzert röhrender Hirsche und einen magischen Sternenhimmel. So toll funkelt es nur zu Hause.

Nun sind wir schon wieder auf dem Rückweg. Tschüß geliebter grüner, duftender Wald. Wir kommen bald wieder!

admin